Einträge von Till Schwalm

Eigenkapitalforum Frankfurt 2018

Letzte Woche war es wieder soweit. Das jährliche Get-Together von kleinen und mittelgroßen börsengelisteten Unternehmen und Investoren in Frankfurt, das. Eigenkapitalforum (#EKF2018) der Deutschen Börse, fand statt. Alle Unternehmen im regulierten Markt haben bestimmte Transparenzpflichten zu denen gehört mindestens einmal jährlich außerhalb der Pressekonferenz zum Jahresabschluss eine Analystenveranstaltung zu besuchen. Das EKF ist für Unternehmen […]

Rezension: Bargeld statt Buchgewinn

[Werbung: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.] «Bargeld statt Buchgewinn – Mit Hochdividendenwerten zum passiven Monatseinkommen» von Luis Pazos ist im März 2017 im FBV erschienen. Der Autor hat mir das Buch freundlicherweise gratis zur Verfügung gestellt.

Ein Gespräch über „Einfach Investieren“

Im Zuge der Veröffentlichung von „Einfach Investieren“ und einem Value Investoren Treffen in Hamburg hat  valueDACH ein Interview mit mir geführt. valueDACH organisiert regelmäßig in unterschiedlichen Städten Treffen von Value Investoren und einmal jährlich eine mehrtägige Konferenz (September 2018 in Berlin). Ich würde mich freuen, wenn auch ihr daran teilnehmt. Mein Interview findet ihr unten […]

Gedanken zum Monatsende Mai 2018: Italien

In den letzten 72 Jahren, seit dem zweiten Weltkrieg, hatte Italien 66 Regierungen. Die 67te lässt derzeit auf sich warten. Allerdings hat der ständige Regierungswechsel in Italien wohl Methode, ohne dass es allzu chaotisch zu geht. So hat sich über einen langen Zeitraum eine relativ kleine Polit-Clique immer wieder abgewechselt. Am längsten war Berlusconi mit […]

7 Vor- und Nachteile von Value Investing

Einfach, aber nicht leicht Value Investing ist einfach zu verstehen. Der Grundsatz des Value Investing ist weniger zu bezahlen, als man bekommt. Wenn man diesen Grundsatz nicht nur auf den Buchwert bezieht, gilt dies übrigens für jede Art der Investition. Zumindest kenne ich niemanden, der sagt, ich investieren in XY, da XY mehr kostet, als […]

Die besten Unternehmen haben versteckte Netzwerke

Als Value Investor sollte man sich immer die Frage stellen: Was macht ein gutes Unternehmen aus? Die Antwort ist relativ einfach: Unternehmen mit einem Wettbewerbsvorteil – von Warren Buffett als Burggraben bezeichnet. Dieser Burggraben kann von sehr klein bis gigantisch reichen und in seiner Art und Weise stark variieren. So können Burggräben natürlich sein, wie […]

Luxus ist nicht für jeden!

«Was ist Luxus?» Die Antwort kann für jeden persönlich etwas anderes bedeuten. Als Investor ist die Frage aber aus kollektiver Sicht wichtig zu beantworten. Zumindest, wenn man in Unternehmen mit Luxus-Marken investiert und eine klassische Unternehmensanalyse machen möchte. Was macht eine Luxus-Marke aus? Luxus-Marken haben im Regelfall einen tiefen Burggraben mit Preissetzungsmacht und konjunkturunabhängigen hohen […]

Gedanken zum Monatsende April 2018: Suizid des Westens

[Werbung: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links.] Weltpolitik und ein Baby in England haben im April 2018 für Schlagzeilen gesorgt. Von wirtschaftlicher Seite war der Nachrichtenfluss eher unspektakulär, obwohl die Berichtssaison gestartet ist. Neben der Veröffentlichung meines Buches und der kompletten Neugestaltung meiner Seite, welche mich im April am meisten beschäftigt haben, macht mir eine Tendenz in […]

Rezension: Aktien für Anfänger und Fortgeschrittene

Im Zuge meiner Buchveröffentlichung habe ich einige Blogger angeschrieben und sie gefragt, ob sie mein Buch lesen möchten. Im Gegenzug habe ich auch einige Bücher zurückbekommen, sodass ich den nächsten Monat ausreichend Finanzlektüre habe. Was mich außerordentlich freut und an der ich euch teilhaben lassen möchte.

Ich verrate allen meine Anlagegeheimnisse…

Es mag überraschen, dass einer der am häufigsten gelesenen Artikel dieses Blogs im April 2012 entstanden ist: Erklärung des „Easy Buffett“ mit Unternehmensanalyse: Coca Cola Company. Es ist eine detaillierte Beschreibung meines damaligen Bewertungsmodells. Fast genau 5 Jahre später wird der Artikel immer noch gelesen. Man kann also sagen, dass es da draußen Leute gibt, […]