Insolvenz Praktiker

Praktiker Anleihe: Bilanz Q4/11

Sicheres Polster im Falle einer Insolvenz mit hohem Gewinn-Potenzial im Falle einer Restrukturierung

Für eine umfassende Auseinandersetzung zu Thema Investieren in Anleihen und Praktiker:

Zu Bedenken ist die derzeitige Verhandlung über eine Zinsreduktion bei der Praktiker Anleihe 11/16. Die erste Abstimmung scheiterte, da die Beteiligung von 50 Prozent unterschritten wurde. Bei einem zweiten Wahlgang auf einer Gläubigerversammlung ist ein Quorum von 25 Prozent nötig. Bei dieser müssen 75% der anwesenden Gläubiger der Zinssenkung zustimmen. Ich bin gegen diese Zinsreduktion, da mir die Beteiligung der Aktionäre an der Sanierung zu gering erscheint und diese stattfinden muss, bevor die Gläubiger irgendeine Zustimmung zur Reduktion ihrer Ansprüche geben.

Die aktuelle Liquidationsrechnung zu Praktiker:
Aktiva (in Mio. €):
Bezeichnung Bilanzierter Wert Recovery-Rate Recovery Wert
Cash 150 100% 150
Sachanlagen 390 25% 97,5
immaterielle Vermögenswerte 100 0% 0
Vorräte 650 25% 162,5
Forderungen 90 50% 45
latente Steueransprüche 130 0% 0
Aktiva total 1510 455
Passiva (in Mio. €):
Bezeichnung Bilanzierter Wert Recovery-Wert Recovery-Rate
Verbindlichkeiten 1230 455 37%
Eigenkapital 280 0 0%
Passiva total 1510 0%

Neuere Analyse:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar