Value Investing

Value Investing bezeichnet das Kaufen von Unternehmensanteilen mit einem Abschlag zum inneren Wert (Intrinsic Value). Dies gibt dem Value Investor eine Sicherheitsmarge. Denn je tiefer der Kaufpreis zum inneren Wert ist, desto geringer ist das Risiko mit der Beteiligung Geld zu verlieren. Der Value Investor profitiert von den Ausschüttungen des Unternehmens und nimmt langfristig an der Wertsteigerung der Gesellschaft teil. Value Investing bedeutet in einem ersten Schritt das Unternehmen fundamental zu analysieren, und in einem zweiten Schritt auf eine Fehl- bzw. Unterbewertung am Markt zu warten. Timing und kurzfristige Kursschwankungen spielen für Value Investoren keine Rolle.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar