Blick zurück

Ein kurzer Rückblick

Das Jahr neigt sich dem Ende und Silvester stehen vor der Tür. Rückblickend muss ich sagen, dass das Jahr positiv überraschend war. Meine eigene Prognose vom 6. Januar für das Jahr 2013 war zu pessimistisch.

Vielleicht überwogen deswegen auch meine Verkäufe gegenüber den Aktienkäufen. Bei den Neuzugängen bin ich mit Bijou Brigitte bisher ganz zufrieden, lag bei K+S aber leider daneben. Die Reaktion auf den Zusammenbruch des Kalikartells habe ich nicht vorhergesehen. Zusätzlich ist meine Spekulation mit der Praktiker-Anleihe leider gefloppt, d.h. ca. 3 % meines Portfolios sind voraussichtlich ein Totalverlust. Verkraftbar, aber es mindern meine Jahresperformance. Diese liegt 2013 bei ca. 20,75 %. Damit ist sie erstaunlicherweise nur knapp kleiner als die DAX-Rendite von 21 %. In guten Börsenjahren erwarte ich eigentlich weiter hinter meinem Vergleichsindex zurückzubleiben.

So oder so, SFG wird sich zum neuen Jahr verändern. Ein Portfolio wird es nicht mehr von mir geben, auch keine Unternehmensanalysen. Ich weiss aber, dass die Verantwortung an kompetente Hände weitergebe und es auch weiterhin spannende Inhalte geben wird. In diesem Sinne wünsche ich euch, liebe Leser, einen guten Rutsch und dass ihr SFG auch im neuen Jahr erhalten bleibt.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.