Eigenkapital

Das Eigenkapital kann errechnet werden indem man von allen Aktiva bzw. vom Vermögen des Unternehmens das Fremdkapital (Schulden) abzieht. Es ist der Teil des Vermögens, der den Besitzern zusteht: im Falle einer Aktiengesellschaft, den Aktionären. Normalerweise setzt sich das Eigenkapital aus dem gezeichneten Kapital sowie Rücklagen zusammen. Das Gegenteil vom Eigenkapital ist das Fremdkapital.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar