Entry Standard

Der Entry Standard beschreibt ein Teilbereich des Aktienhandels an der Frankfurter Börse mit einigen wenigen Transparenzanforderungen. Er entspricht nicht einer Börsennotierung eines organisierten Marktes und richtet sich deshalb ausschliesslich an qualifizierte Investoren, die in der Lage sind, die entsprechenden Unternehmen zu bewerten. Er ist nach dem Prime Standard und General Standard der niedrigste der drei Standards, welche an der Frankfurter Börse zur Verfügung stehen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.