Direktinvestition

Eine Direktinvestition ist volkswirtschaftlich gesehen eine Vermögensanlage im Ausland mit Kontrolle der Geschäftstätigkeit durch einen inländischen Investor. Kennzeichen für eine Direktinvestition sind Beteiligungen von mindestens 10% am Kapital und Stimmrechte von mehr als 25%.